SPD Waldershof greift zu Pinsel und Farbe

Veröffentlicht am 09.10.2009 in Allgemein

Einen neuen Anstrich bekam das Buswartehäuschen am Ziegelanger in Waldershof.

Kein Geld wollte die SPD Waldershof im Wahlkampf für unnötige Werbeartikel ausgeben. „Wir haben das Geld lieber für etwas Sinnvolles verwendet“, berichtet Vorsitzender Uwe Sonnemann. Das unansehnlich
gewordene Buswartehäuschen am Ziegelanger bekam einen neuen Anstrich.
Mitglieder des SPD-Ortsvereins schnappten sich Farbe, Pinsel und Roller, um Schmierereien und zum Teil übelste Beschimpfungen zu übertünchen.

Uwe Sonnemann hofft nun, dass der neue Anstrich die Hemmschwelle für erneuten Vandalismus erhöht. Zugleich denkt der SPD-Ortsverein Waldershof über eine Patenschaft für das Bushäuschen nach.

aus oberpfalznetz.de

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Natascha Kohnen | Wohnungspolitische Sprecherin Natascha Kohnen: Schlupflöcher bei der Mietpreisbremse schließen - Mietenstopps auf Landesebene ermöglichen …

Wir freuen uns riesig: 23 SPD-Abgeordnete aus ganz Bayern werden in den neuen Bundestag einziehen. Die Landesgruppe der bayerischen SPD ist damit um fünf Abgeordnete angewachsen. …

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis